B2G-Integration

Gute Verbindung zu Behörden und Institutionen

Perfekter Daten-Austausch mit Behörden – Durch vollständige B2G-Integration

Mit dem e-Invoice-Modul auf der Omnizon-Integrationsplattform können autorisierte Kunden Nachrichten und Dokumente mit Institutionen auszutauschen, die Nutznießer öffentlicher Gelder sind. Das Modul überprüft die Dokumenten-Echtheit auf ihre Herkunft durch die Verwendung der vom Kunden bereitgestellten digitalen Signatur, bestätigt den Austausch- und Zahlungsstatus von eRechnungen und bietet eine sichere digitale Speicherung im E-Archiv von Omnizon.

Archivieren Sie ausgetauschte Dokumente

Viele Länder verlangen die Archivierung von elektronischen Geschäftsdokumenten mit Aufbewahrungsfristen nach den Vorgaben der jeweiligen lokalen Gesetzgebung. Die Omnizon-Plattform versieht Dokumente unter anderem mit TSA-genehmigten Zeitstempeln, um deren dauerhafte Rechtsgültigkeit sicherzustellen, so lange sie im e-Archiv gespeichert werden.

Seien Sie für die Zukunft gerüstet

Die meisten öffentlichen Einrichtungen machen mit E-Invoicing (eRechnung) gerade die ersten Schritte in die Welt der Digitalisierung. Doch die fortschreitende digitale Transformation erfordert auch eine Anpassung an den daraus erwachsenden Anforderungs-Katalog. Doch Sie können ganz entspannt bleiben, weil die Omnizon-Plattform vollständig auf den bidirektionalen Dokumentenfluss eingerichtet ist, sodass alle kommenden eRechnung Anforderungen zukunftssicher erfüllt werden können.

Geeignet für große wie auch kleine Organisationen

Größere Kunden können die direkte B2G-Verbindung von ihren internen Geschäftsanwendungen verwenden. Kleinere Kunden ohne diese internen Funktionen können auf den B2G-Modus der WebEDI eRechnung-Anwendung zurückgreifen.

Demnächst neue Upgrades

Das ZUGFeRD-Format für die Langzeitarchivierung und der Zugriff auf das PEPPOL-Liefernetzwerk sind schon in Entwicklung und werden in Kürze bereitgestellt.